Administration

Stellenausschreibungen

Sozialpädagog*in/ Sozialarbeiter*in für stationäres Leistungsangebot

Wir suchen ab sofort für ein stationäres Leistungsangebot (betreute Jugend-WG) der Jugendhilfe nach § 34 SGB VIII in Berlin-Mitte

eine/n Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin mit staatlicher Anerkennung oder vglb. Qualifikation in Teilzeit.

In der WG werden Jugendliche und junge Heranwachsende insbesondere unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter von 15 – 21 Jahren betreut. Der Betreuungsbedarf wird für jeden Jugendlichen vom Jugendamt ermittelt und individuell vereinbart. Daraus ergibt sich ein Stellenumfang von ca. 25 - 30 Wochenstunden.

Ihr Aufgabenbereich als Mitarbeiter*in umfasst die Förderung, Betreuung und Begleitung der in der Einrichtung lebenden Jugendlichen. Sie unterstützen die Jugendlichen im Alltag, in der Sprach– und Kulturassistenz sowie im Zugang zu den notwendigen Anbindungen innerhalb des Sozialraumes.

Darüber hinaus sind die individuelle Förderung des Einzelnen, tagestrukturierende Angebote der Gruppe sowie die enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Ämtern und Institutionen Bereiche Ihres Aufgabengebiets.

Ihre Aufgaben
• Arbeit an den im Hilfeplan vereinbarten Zielen
• Teilnahme an Hilfekonferenzen
• Erstellen von Zwischen- und Abschlussberichten
• Begleitung/ Förderung der schulischen Entwicklung, Ausbildung, Entwicklung einer Berufsperspektive
• Förderung einer gesunden psychosozialen Entwicklung
• Verselbständigung
• Unterstützung der Integration in die deutsche Gesellschaft
• gemeinsame Behördengänge
• Kooperation mit anderen Institutionen (Schule, Ärzte, Ämter usw.)
• Gruppenaktivitäten mit der WG
• Einzelgespräche mit den Jugendlichen
• regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungen

Ihr Profil
• Erfahrung in der ambulanten und/ oder stationären Jugendhilfe
• Fach-/ Hochschulstudium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie
• Sie bringen Freude im Umgang mit Jugendlichen mit
• Sie arbeiten eigenverantwortlich, eigenständig und verantwortungsbewusst
• Sie sind kommunikativ, empathisch, kreativ, humorvoll, flexibel und belastbar
• Akzeptanz einer flexiblen Arbeitszeit (Einsatz vorrangig in den Nachmittags- und Abendstunden von 15 – 20 Uhr)
• Offenheit und Verständnis für andere Kulturen
• Sie bringen Organisationsgeschick und Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen mit

Unser Angebot
• Bezahlung in Anlehnung an TV-L 9
• unbefristeter Vertrag
• Vernetzungs-und Beratungsmöglichkeiten innerhalb des Trägers
• regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
• Weiterbildungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten
• Diensthandy und Fahrkarte

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Senden Sie diese per Email an: kontakt@lebensnah.de, zu Händen Gabriele Bense.

Datum: 17. Mai 2018 16:59
bearbeiten